Pflege in Balance

Seminare, Vorträge & Coaching für Pflegende

SEMINARE

 

Die Tagesseminare »In Balance« liefern Mitarbeiter:innen geballten Input zu den Themen Stressmanagement und Ressourcenaufbau im Pflegeberuf.
Ergänzt werden sie mit zahlreichen praktischen Körper- und Mentalübungen, wie Autogenem Training, Progressiver Muskelrelaxation und Business-Yoga.
Auf dieser Basis entwickeln die Teilnehmer:innen an zwei bzw. drei Tagen ihre ganz persönlichen Handlungsstrategien für eine gesunde Lebensbalance.

Als Location eignen sich – ganz nach Wunsch – Tagungshäuser oder Räumlichkeiten Ihrer Einrichtung.

2-Tages-Seminar

 

Gruppengröße: bis 15 Teilnehmer:innen

Dauer: 2 x 8,5 Std.

Im Seminar » Pflege in Balance« erhalten Mitarbeiter:innen an zwei Tagen grundlegende Informationen über Stress, dessen Folgen und praktische Tools, wieder selbstwirksam zu entspannen.
Sie reflektieren ihre persönliche Situation und finden individuelle Lösungen und Handlungsstrategien für eine gesunde Lebensbalance. Die Pflegende lernen leichteYoga-Übungen und verschiedene Entspannungstechniken kennen, die auch im Pflegealltag unkompliziert und effektiv eingesetzt werden können.

Während der zwei Tage entwickeln die Teilnehmer:innen ihr individuelles Energie-Power-Konzept und erlernen Wege, dieses in ihren persönlichen (Arbeits-)Alltag zu integrieren.

Inhalte

 

  • Ursachen und Bedingungen für Stresssituationen
  • Stressspirale – physische und psychische Auswirkungen – Burnout
  • Was sagt die Hirnforschung dazu?
  • Meine Lebensrollen, meine Zeit, meine Werte
  • Lebens- und Arbeitsziele
  • Meine Stärken und Talente
  • Glaubenssätze, Denk- und Verhaltensmuster
  • Persönlicher Energie-Check-up
  • Business-Yoga
  • Autogenes Training
  • Progressive Muskelrelaxation
  • Transfer in den Alltag: »Mein Energie-Power-Konzept«

Sie erhalten ein Skript mit Info- und Arbeitsblättern sowie Übungsanleitungen

Follow-up Tagesseminar

 

Gruppengröße: bis 15 Teilnehmer:innen

Dauer: 8,5 Std.

Das eintägige Follow-up schließt sich an die zwei Pflege-in-Balance-Seminartage an und fokussiert die Wiederholung wie Vertiefung der bisherigen Inhalte. Neuen Input gibt es zur Positiven Psychologie.

Das Tagesseminar startet mit einer Wiederholungsrunde, die das Wissen der Teilnehmer:innen auffrischt, ein Quiz gibt den Einstieg in die gemeinsame Arbeit: Welche Aspekte des Erlernten konnten bereits umgesetzt werden? Wo gab es Hindernisse? Was hat gut funktioniert? Welche Unterstützung/ Input brauchen die Kursteilnehmer:innen noch auf ihrem Weg zur bestmöglichen persönlichen Balance?

Inhalte

 

  • Auffrischung der Seminarinhalte
  • Umsetzung »Mein Energie-Power-Konzept«
  • Business-Yoga
  • Wiederholung Autogenes Training
  • Positive Psychologie und Glück – Impulse und Interventionen
  • Salutogenese-Konzept
  • Transfer – Persönlicher Aktionsplan
  • Tiefenentspannung Body-Scan – Kurzversion

Sie erhalten ein Skript mit Info- und Arbeitsblättern sowie Übungsanleitungen.

EINZELCOACHING FÜR PFLEGENDE

 

Im Anschluss an die Seminare (ca. 2-4 Wochen) biete ich den Teilnehmer:innen persönliche Einzelcoachings, die in einem geschützten Rahmen die Nachhaltigkeit der bearbeiteten Themen gewährleisten.

Inhalte

 

  • Reflexion des persönlichen Balance-Ziels
  • individuelle Fragen, die sich aus dem Seminar ergeben
  • Unterstützung beim Transfer in den Alltag
  • Üben der Entspannungsmethoden im Einzeltraining
  • Job-Coaching- Themen

 

VORTRÄGE

 

Ich biete Ihnen drei verschiedene Vorträge an, mit denen Sie beispielsweise innerbetriebliche Gesundheits- und Teamtage, aber auch Fachkonferenzen thematisch fundiert ergänzen können.
Alle Vorträge sind für circa 45 Minuten konzipiert, im Anschluss gibt es weitere 15 Minuten Zeit für die Beantwortung Ihrer Fragen.

Sollten Sie individuelle Wünsche für Vorträge haben, kontaktieren Sie mich gern!

In Balance – beruflich und privat

 

Gruppengröße: ohne Beschränkung

Dauer: 45 Min. Vortrag + 15 min. Fragerunde

Energie ist der Motor des Lebens – für uns Menschen und für unsere Umwelt. Die Meisten von uns kennen das: Höchstleistungen im Beruf, die Vereinbarkeit von Beruf und Familie – und in der Freizeit reiht sich ein Termin an den anderen. Zu oft fühlen wir uns fremdgesteuert – unsere Ressourcen sind dann schnell erschöpft.

Leistungsfähigkeit hängt wesentlich von der uns zur Verfügung stehenden Energie ab. Und diese ist beeinflussbar – negativ wie positiv. Die Wege zu einem gesunden Gleichgewicht im Leben sind vielfältig und sehr individuell.

In diesem Vortrag erhalten Sie Informationen, was Sie persönlich zum Gelingen Ihres beruflichen und privaten Gleichgewichts beitragen können. Sie erstellen Ihr persönliches Energierad und bekommen Impulse für eine gesunde Lebensbalance.

Inhalte

 

  • Rollen und das Spannungsfeld der Lebensbereiche
  • Energiequellen nutzen
  • Energieräuber entdecken und beseitigen
  • Berufs- und Lebensziele klären
  • Bedürfnisse und Ansprüche – was ist wirklich wichtig?
  • Erkenntnisse aus der Hirnforschung
  • Vorstellung des Energie-Power-Konzepts

Ausgebrannt! Ursachen – Folgen – Prävention

 

Gruppengröße: ohne Beschränkung

Dauer: 45 Min. Vortrag + 15 Min. Fragerunde

Die Herausforderungen, die an Pflegekräfte heute gestellt werden gestellt werden, sind enorm hoch. Steigender Arbeitsdruckdruck, unzureichende Bezahlung, Fachkräftemangel und veränderte Arbeitsstrukturen lassen immer mehr Pflegende über einen Ausstieg nachdenken. Als Folgen sind innerliches Kündigen und Burnout keine Seltenheit mehr.
Der Weg in die Burnout-Spirale ist dabei stets individuell. Und hat nicht nur für die Betroffenen tiefgreifende Auswirkungen, sondern auch für Gesundheits- und Pflegeeinrichtungen.

Dieser Vortrag vermittelt Ihnen aktuelle Zahlen und Fakten zum Thema Burnout. Sie erhalten wertvolle Antworten und Impulse für einen gesundheitsförderlichen (Arbeits-) Alltag, sodass Sie psychosoziale Belastungen frühzeitig wahrnehmen können und präventive Möglichkeiten zur Burnout-Prophylaxe kennen.

Inhalte

 

  • Worin liegen die Ursachen, dass immer mehr Pflegende ausbrennen?
  • Welche Folgen hat dies?
  • Wie sind die aktuellen Zahlen im Bereich Burnout?
  • Was unterscheidet eine Depression von einem Burnout?
  • Was sind die typischen Symptome und welche unterschiedlichen Behandlungsmöglichkeiten gibt es?
  • Wie können Sie einem Burnout vorbeugen?
  • Vorstellung des Energie-Power-Konzepts

Balance statt Burnout

 

Gruppengröße: ohne Beschränkung

Dauer: 45 Min. Vortrag + 15 Min. Fragerunde

Dieser Vortrag bringt die wichtigsten Themen aus den beiden anderen Vorträgen zusammen.

Inhalte

 

  • Fakten und Zahlen zum Thema Burnout
  • Möglichkeiten zur Prävention
  • Antworten und Impulse für einen gesundheitsfördernden (Arbeits-)Alltag
  • Vorstellung des Energie-Power-Konzepts mit persönlichem Energierad
  • Erkennen von Energiequellen und Energieräubern für mehr persönliche Power
  • neueste Erkenntnisse aus der Hirnforschung